22. – 26.04.2018 – Saisoneröffnungsfahrt nach Istrien in Kroatien mit Insel Krk

 maslinica-resort-2

Insel Krk

5 Tage Halbpension                         Fr.    540.–

Einerzimerzuschlag                          Fr.   120.–

Frühbucherrabatt bis 31. Januar Fr. 30.—

Ausflüge und Eintritte sind im Preis inbegriffen.

Die Halbinsel Istrien liegt im nördlichen Teil von Kroatien und umfasst insgesamt 4.437 km². Die grüne Halbinsel verfügt über eine Küstenfläche von 1000 km mit einsamen Buchten, Felsen-, Kies- und Sandstränden. Die Wasserqualität ist außerordentlich gut und besonders geeignet zum Tauchen, Schwimmen und allen Wassersportarten. Ganz in der Nähe liegen die Inseln Krk, Cres, Lošinj und Rab. Der Süden Istrien zählt zu den schönsten Gegenden der gesamten Adria.

1. Tag: Anreise Istrien

Abfahrt via Chiasso – Milano – Verona – Padova – erreichen wir Triest. Die Fahrt führt uns durch Slowenien nach Rupa, wo wir die Halbinsel Istrien und die Kvarner Bucht erreichen. Via Opatia erreichen Sie gegen Abend den Ort Rabac. Rabac ist eine bekannte touristische Destination an der südöstlichen Küste Istriens. Wegen einer Reihe an wunderschönen weissen Kiesstränden und des kristallklaren Meers trägt die Stadt mit Recht den Namen Perle Istriens. Die Unterkunft erfolgt in der 4-Sterne-Hotelanlage Maslinica, welches die Hotels Narcis, Hedera und Mimosa beinhaltet, die von üppigen grünen Pflanzen umgeben sind und nach denen sie auch ihren Namen bekamen. Von den Hotels haben Sie den Ausblick auf das Meer, auf die wunderschöne Bucht Maslinica, auf Rabac, auf die Inseln und auf die Adria.

2. Tag: Ganztagesführung ins Landesinnere Istriens

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug in das Herz Istriens. Das Innere Istriens erinnert an die Toskana und erfreut das Auge mit Wein- und Wanderbergen, mit Trüffelwäldern und bildhübschen Bergstädtchen wie Motovun und Groznjan. Sie besichtigen Pazin im Herzen von Istrien. Sehenswert ist das Kastell über einer 120 m hohen Schlucht, in der das Flüsschen Fojba in einem Felsenloch verschwindet. Von Weinbergen umgeben, thront Motovun weithin sichtbar auf einem steilen Hügel über dem Tal der Mirna. Mit seinen alten Stadttoren, Palazzi und Kirchen, ist dieses mittelalterliche Städtchen einer der reizvollsten Orte des Hinterlandes. Der Bus muss im Vorort von Motovun abgestellt werden, zu Fuss gelangt man in ca. 1. Stunde auf den Berg. Alternativ gibt es auch einen Shuttlebus. Das Mittagessen findet in einem istrischen Dorf mit Akkordeonmusik und ¼ Liter Wein statt (inbegriffen).

3. Tag: Ausflug Insel Krk

Nach dem Frühstück haben Sie die Gelegenheit einen ganztägigen Ausflug zur Insel Krk zu unternehmen. Die Insel Krk ist die größte kroatische Insel mit 2500 Sonnenstunden im Jahr. Sie besichtigen während dieser Rundfahrt die atemberaubenden Orte der Insel, wie z. B. den Fischerort Malinska. Krk, die Hauptstadt der Insel und Punat, zweitgrößte Siedlung auf der Insel, sind bekannt für schöne Sandstrände. Natürlich darf auch eine Bootsfahrt zur Insel Kosljun nicht fehlen. Hier besichtigen Sie das sehenswerte Kloster.

4. Tag: Ganztagesführung Küste mit Rovinj und Pula

Am heutigen Tag freuen Sie sich auf einen Ausflug in die Städte Pula und Rovinj. Pula gilt als die älteste Stadt der östlichen Adriaküste. Hier kann auch das berühmte Amphitheater besichtigt werden. Weiter geht es in nördlicher Richtung entlang der Küste bis Sie Rovinj erreichen. Das malerische Stadtbild, die zahlreichen Strände auf den mit Booten zu erreichenden Inseln und die günstige Lage für Ausflüge über die Halbinsel machen die Stadt zu einem äusserst attraktiven Touristenmagneten. Zahlreiche Restaurants rund um die Hafenpromenade, viele Kneipen sowie die generell für Fahrzeuge gesperrte Innenstadt laden zum Flanieren ein.

5. Tag: Heimreise

Mit vielen neuen und schönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie heute die Heimreise an.

Druckdatei als PDF

Jetzt Buchen



 Einerzimmer Doppelzimmer Mehrbettzimmer

 Frau Herr

Allgemeine Reisebedingungen der Firma Frey - Reisen

(*) bitte angeben