30.03. – 02.04.2018 – Osterreise ins Südtirol (I) – Konzert am Gardasee mit: “Die Ladiner & Nicol”

 dolomiten-cirspitzen-groedner-joch

Die Ladiner und Nicol Stuffer FG

4 Tage Halbpension                         Fr.   540.–

Einerzimmerzuschlag                         Fr.     70.–

Frühbucherrabatt bis 30. Januar Fr. 30.–

Preis inkl. Ausflüge und Konzert

Die Berggipfel tragen noch eine weisse Schneehaube, wenn die Pfirsich-, Mandel- und Apfelbaumblüte in Südtirol das Land in ein Blütenmeer verwandelt. Das Südtirol ist geprägt vom Kontrast zwischen alpinen Alpenzügen und mediterranen Weinlandschaften, gezeichnet von der einzigartigen Schönheit der Dolomiten, dem UNESCO-Welterbe. Hier entstehen Südtiroler Spezialitäten wie Äpfel, Wein und Speck, die aufgrund des milden Klimas mit über 300 Sonnentagen und der langjährigen Erfahrung der Bauern eine besondere Qualität aufweisen. Das Südtirol ist einer der begehrtesten Lebensräume Europas. Es ist das Zusammentreffen der italienischen, deutschen und ladinischen Sprache. Es ist die Mischung aus südlicher Gelassenheit und bäuerlichem Traditionsbewusstsein.

1. Tag: Hinfahrt via Reschenpass ins Südtirol

Abfahrt via Ostschweiz– Arlberg – Landeck – Reschenpass – Malser Heide – durch das Obstparadies Vinschgau – Meran – Bozen – Barbian – Kiens im Pustertal. Sanfte, weite Wiesen, schöne Wälder, Hochplateaus und kleine Dörfer, die sich hübsch der Sonne präsentieren, kennzeichnen das Pustertal. Je weiter sich das Tal nach Norden, Osten und Süden zieht, umso gebirgiger zeigt es sich, um dann schließlich ganz von den weltberühmten bleichen Riesen der UNESCO-Dolomiten vereinnahmt zu werden. Inmitten des grünen und romantischen Pustertals, liegt das 2.600 Seelendorf Kiens auf 780 m Meereshöhe, nur 15 Minuten von Bruneck und 20 Minuten von Brixen entfernt. Im Art Hotel Rastbichler***S beziehen wir unsere Unterkunft für drei Nächte. Das Hotel verfügt über ein Hallenbad, finnische Sauna und Infrarotsauna.

2. Tag: Nachmittagskonzert mit den Ladinern & Nicol in Riva am Gardasee

Nach dem Frühstück fahren wir via Brixen – Bozen – Kaltern – am Kalterersee entlang nach Neumarkt – der Etsch entlang nach Trient, von da aus durchs Trentino via Padergnone am Lago di Santa Massenza vorbei und via Drau nach Riva del Garda. Der lebhafte mondäne Urlaubsort Riva liegt umgeben von mächtigen Bergen an der schmalen Nordspitze des Lago di Garda. Hier erwartet uns ein feines Nudelgericht mit Dessert und ¼ Liter Rotwein in einem Hotel. Von 13.00 – 16.00 Uhr findet das Konzert mit den Ladinern & Nicol statt. Anschliessend Rückfahrt via Autobahn ins Hotel zum Nachtessen.

3. Tag: Dolomitenrundfahrt ins Grödnertal

Die rund 250 Millionen Jahre alten Dolomiten sind ein Gebirgszug der Alpen, welcher größtenteils aus Sedimentgestein und Kalkstein besteht und heute besonders durch sein abwechslungsreiches Landschaftsbild aus schroffen Felsen und sanften Bergwiesen gekennzeichnet ist. Nicht umsonst sind die benannten Dolomiten seit dem Jahre 2009 Teil des UNESCO Weltnaturerbes. Heute fahren wir via St. Lorenzen nach St. Martin ins Gadertal. Über Stern und Corvara gelangen wir dann auf die Passstraße welche zum Grödner Joch führt. Beeindruckend der Sassongher und der Sellastock. Den Langkofel vor uns, geht die Fahrt weiter ins Grödnertal. Wolkenstein, St. Christina und St. Ulrich sind die Ortschaften des Grödner Tales und bekannt, vor allem durch den Wintersport. Via Lajen – Gufidaun – Brixen erreichen wir wieder das Pustertal. Am Abend erwartet uns ein feines Ostermenue im Hotel.

4. Tag: Rückfahrt in die Schweiz

Rückfahrt via – Brennerpass – Innsbruck – Landeck – Arlberg – zurück in die Schweiz.

Druckdatei als PDF

Jetzt Buchen



 Einerzimmer Doppelzimmer Mehrbettzimmer

 Frau Herr

Allgemeine Reisebedingungen der Firma Frey - Reisen

(*) bitte angeben