05. – 10.07.2020 – Sommerhit in Pontresina im Engadin

Neu in unserem Programm!

 

 

 

 

 

 

6 Tage Halbpension                                                Fr.   910.–

Doppelzimmer zur Einzelbenützung                       Fr.   125.–

Preis inkl. Ausflüge

Sämtliche Bahnen, Bergbahnen und Postautos sing gratis.

Nach den Wochen wo wir zu Hause bleiben sollten, können wir nun wieder Ferienreisen wenigstens in der Schweiz unternehmen. Wir haben uns daher entschieden, das heimische Gewerbe zu unterstützen und entdecken dabei die wunderschöne Gegend im Engadin. Das Gute liegt so nahe!
Das Engadin ist ein Paradies für Sportler und Abenteurer, ein Ort der Inspiration und Ruhe, ein Tal mit echter Natur und voller kultureller Schätze. Im Oberengadin braucht man nur die Hand auszustrecken: Der Himmel ist zum Greifen nah, das Seenplateau glitzert im Nachmittagslicht, die Arvenwälder riechen nach frischem Harz und in den Dörfern strecken die Engadiner Häuser ihre markanten Fassaden der Sonne entgegen. Das Tal weist überdurchschnittlich viele Sonnentage auf, hat Mineralquellen und ein angenehmes trockenes Klima. Der nahe Piz Bernina ist der einzige Viertausender der Ostalpen (4049 m ü. M.). Piz Palü, Piz Corvatsch, Corviglia und Diavolezza sind weitere bekannte Berge ganz in der Nähe.

1. Tag: Hinfahrt nach Pontresina
Fahrt via Walensee – Sargans – Chur – Thusis – Savognin – Julierpass – St. Moritz nach Pontresina. Wildromantisch, sonnig und windgeschützt liegt Pontresina auf 1’805 Meter in einem Oberengadiner Seitental. Prädestinierte Ruhe findet sich hier genauso wie Action und Abwechslung. Dabei begeistert das historische Bergsteigerdorf bereits bei der Ankunft. Denn der Charme traditioneller Engadiner Häuser und die Eleganz grosser Hotels der Belle Epoque versetzen sofort in eine Zeit, in der die Welt noch in Ordnung ist. Im Hotel Rosatsch beziehen wir in der 4-Sterne-Residenz unsere Unterkunft für 5 Nächte. Das 1914 erbaute Hotel Rosatsch in Pontresina besteht aus dem 3-Sterne Stammhaus und der 4-Sterne Residence. Das Stammhaus ist in typischer engadiner Bauweise erbaut worden. Die angrenzende Residence wurde erst 1981/1982 ergänzt. Das Hoteleigene SPA bietet Ihnen auf 700 Quadratmetern ein grosses Schwimmbad (9 x 11 Meter), Whirlpool, Dampfbad, eine finnische Sauna, Fitnessraum sowie ein umfangreiches Angebot an Massagen und Beauty-Anwendungen. Das Abendessen besteht aus einem 4-Gang-Menue.

2. – 5. Tag: Zur freien Verfügung und Ausflüge
Es gibt so viel zu entdecken – von Alp-Schaukäserei, Kutschfahrten ins Rosegtal, Panoramaweg Muottas Muragl, Barfuss-Trail Celerina, Schellenursliweg, Märliweg Val Bever, Märchen-weg Marguns, Drachen beobachten über dem Silverplaner-See, Bootsfahrten auf dem Silsersee, Hochseilgarten Pontresina, Themenpfad Ricola Kräutergarten und viele weitere Themenwege, Wanderungen, Waldspielplätze bis zu Streichelzoos. In dieser Bergwelt ist für jeden etwas dabei. Wir unternehmen mit dem Car verschiedene kleinere Ausflüge in dieser einmaligen Gegend.

6. Tag: Rückfahrt in den Aargau
Die Rückfahrt erfolgt via Zernez – Flüelapass – Davos – Prättigau – Walensee zurück an die Einsteigeorte.

Druckdatei als PDF

Jetzt Buchen



EinerzimmerDoppelzimmerMehrbettzimmer

FrauHerr

Allgemeine Reisebedingungen der Firma Frey - Reisen

(*) bitte angeben